Unterkunft für Flüchtlinge – mit der Perspektive Wohnen

An der Flughafenstraße 64 – 84 (Ohkamp) im Bezirk Hamburg-Nord ist eine Unterkunft mit der Perspektive Wohnen für geflüchtete Menschen entstanden. Die Wohngebäude wurden im Standard des öffentlich geförderten bzw. sozialen Wohnungsbaus errichtet. Die Unterkunft wird durch das städtische Unternehmen fördern und wohnen AöR betrieben. Die Wohnungen werden in der Nachnutzung dem Wohnungsmarkt langfristig zur Verfügung stehen.

Auf dem Grundstück wurden zwei viergeschossige Gebäude mit insgesamt 124 Wohnungen und einer Kindertagesstätte (Kita) errichtet. Die beiden Gebäude umrahmen eine große Aufenthaltsfläche in der Mitte des Areals, die mit Spielgeräten, einer kleinen Gartenfläche und Bänken ausgestattet ist. Die Fläche ist begrünt und wird – jahreszeitlich bedingt – später mit größeren Bäumen bepflanzt.
Wohnunterkunft am Ohkamp
Flughafenstraße 64-82
22339 Hamburg