Stadtteilkonferenz

Dritte Stadtteilkonferenz Langenhorn zum Thema 'Älter werden - Aktiv bleiben' | Flyer Vorderseite: Phlipp Noß | 11.05.2017

Herzliche Einladung zur 3. Stadtteilkonferenz am 9. Juni von 15-18 Uhr in der Fritz-Schumacher-Schule zum Thema

‚Älter werden – Aktiv bleiben‘
Was bietet unser Stadtteil?

Mit rund 20% stellen die über 60jährigen eine große Bevölkerungsgruppe in Langenhorn dar. Im Mittelpunkt sollen deswegen besonders alle Lan­genhornerinnen und Langenhorner stehen, die das (Erwerbs)Arbeitsleben abgeschlossen haben, aber weiterhin aktiv sind und bleiben wollen.

Von der Freizeitgestaltung bis zum Ehrenamt – was bietet unser Stadtteil den aktiven Älteren? Wel­che Wünsche hat diese Gruppe an Politik, Vereine, Kirchengemeinden und andere Anbieter?

Wir haben für unsere Stadtteilkonferenz VertreterInnen von Institutionen und Gruppen eingeladen, die besonders diese Zielgruppe ansprechen, damit sich diese Bürgerinnen und Bürger ein Bild machen kön­nen, welche Angebote es gibt, aber auch Wünsche äußern können, damit weitere Angebote entwickelt werden.

Wir treffen uns in der im Erdgeschoss gelegenen Pausenhalle der Schule (Änderung gegenüber dem gedruckten Plakat).

Plakat
Flyer Vorderseite
Flyer Rückseite

Die 3. Stadtteilkonferenz wird organisiert und vorbereitet von: Hede Krüger (Schröderstift), Jutta Kirchhoff (Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll), Philipp Noß (Leitung Elbkinder Kita Sandfoort), Waltraut Rieck (DRK-Langenhorn), Michael Kuckhoff (Initiative Langenhorn 73), Marlies Nabil, Sabrina Seidensticker (Gesundheitsförderung Bezirksamt Hamburg-Nord), Joachim Tröstler (Stadtteilpastor).

————————–

Zweite Stadtteilkonferenz Langenhorn in der Kapelle Schröderstift - intensive Gespräch im 'Fishbowl' | Foto: Michael Kuckhoff | 17.11.2016

Mit großem Engagement waren die LangenhornerInnen bei der 2. Stadtteilkonferenz zum Thema ‚Verkehr‘ am 17. November 2016 dabei. Über 75 Interessierte kamen am 17. November in die Kapelle des Schröderstiftes und diskutierten mit Verantwortlichen. Wie steht es um den Verkehr in Langenhorn? Als Radfahrer, Fußgänger, Autofahrer oder HVV-Nutzer? Experten von HVV, HHA, den P+R-Plätzen und der bezirklichen Straßen- und Wegeplanung standen Rede und Antwort und hörten intensiv zu. Nun sind wir gespannt, was aus den mitgenommenen Fragen und Anliegen werden wird.

Protokoll 2. Stadtteilkonferenz
Wochenblatt 30.11.2016
Wochenblatt 09.11.2016
Lokalanzeiger 09.11.2016
Plakat
Flyer Vorderseite
Flyer Rückseite

————————–

Die 1. Stadtteilkonferenz fand am 6. April in der Aula der Schule Eberhofweg statt. Über 140 Bürger und Interessierte waren gekommen um mitzureden. Auf Stellwänden notierten die Bürger zu verschiedenen Themenfeldern ihre Fragen und Anliegen.

Stadtteilkonferenz Langenhorn - Über 140 Langenhorner waren gekommen | Foto: Matthias Weißbach | 06.04.2016

Besucheransturm

Protokoll der 1. Stadtteilkonferenz:
Eröffnungsrede Harald Rösler
Erste Übersicht der Ergebnisse
Themenfelder im Detail
Grafisches Protokoll

Presse zur 1. Stadtteilkonferenz:
Wochenblatt 13.04.2016
Wochenblatt 30.03.2016
Wochenblatt 24.02.2016
Wochenblatt 20.01.2016

Materialien zur 1. Stadtteilkonferenz:
Plakat
Flyer Vorderseite
Flyer Rückseite