Mobile Suchtberatung Nord – mobs

Die mobile Suchtberatung richtet sich an 14 bis 27jährige Suchtgefährdete und Suchtkranke sowie deren Angehörige. Wir arbeiten suchtmittelübergreifend bei Problemen mit Alkohol, Medikamenten und illegalen Drogen (zum Beispiel Cannabis, Heroin oder Kokain).

Ratsuchende erhalten Informationen über Sucht und Suchtgefährdung sowie gesundheitliche Folgen des Konsums. Im Dialog mit den Betroffenen erarbeiten wir Alternativen zum missbräuchlichen beziehungsweise süchtigen Konsum.
Wischhöfen 1
22415 Hamburg
040-55 44 07 53