‚Herberge für Menschen auf der Flucht e.V.‘

Durch eine persönliche Verpflichtungserklärung können Menschen aus Kriegs- und Bürgerkriegsgebieten legal zu Verwandten nach Hamburg ausreisen und einen Asylantrag stellen. Der Verein unterstützt diese Flüchtlinge hier in Hamburg und entlastet dadurch die Verpflichtungsgeber finanziell und inhaltlich.

So führt der Verein durch den Bürgerkrieg zerrissene Familien wieder zusammen. Ermöglicht durch finanzielle Patenschaften.
Langenhorner Chaussee 266
22415 Hamburg
040 210917700